zurück

Bartenbach gewinnt Health Media Award 2018

Köln ist offenbar ein gutes Pflaster für die Mainzer Bartenbach AG: Nach dem Gewinn des Gold-Award beim COMPRIX 2018 im Mai, freuen sich die Kreativen über eine weitere renommierte Auszeichnung: den Health Media Award 2018.

Die Verleihung vor über 200 geladenen Gästen fand am 14. September im Kölner Wallraff-Richartz-Museum statt. Vorstand Tobias Bartenbach nahm die 2 Kilogramm schwere Health:Angel-Trophäe gemeinsam mit Client Service Director Anja Treiber (Leitung Kundenberatung) und den beiden Kreativdirektoren Elke Arndt-Janson und Oliver Striegel entgegen.

Ausgezeichnet wurde die Organigami-Kampagne, die in Branchenkreisen bereits zum zweiten Mal einen begehrten Kreativ-Award gewinnen konnte. Die Mainzer Kreativen aus Gonsenheim treten mit ihrer außergewöhnlichen, feinsinnigen Kampagne wieder einmal den Beweis an, dass kreative Kommunikation eben nicht nur in den hippen Metropolen der Republik entsteht, sondern auch mitten in Rheinhessen.

Krebs zu visualisieren erfordert Feingefühl. Jenseits der üblichen Arzt-Patienten-Fotos setzt die Kampagne die Onkologie-Kompetenz des japanischen Pharmaherstellers Sysmex ästhetisch und einzigartig in Szene: „Organigami” möchte Fachärzte (Onkologen, onkologische Fachärzte wie Gynäkologen) auf die medizinisch-technischen Verfahren zur Diagnostik und Therapie von Krebserkrankungen aufmerksam machen, damit sie diese bei der Behandlung von Krebspatienten einsetzen. Grafisch greifen die verschiedenen „Organigami”-Motive die japanische Papierfaltkunst Origami auf, angelehnt an das Herkunftsland des Auftraggebers Sysmex. Gleichzeitig visualisiert die Kampagne das Know-how des japanischen Herstellers im Bereich Onkologie und bringt es optisch im wahrsten Sinne des Wortes „voll zur Entfaltung”.

Insgesamt wurden 24 herausragende Projekte aus dem Bereich der Gesundheitskommunikation mit dem diesjährigen 10. Health Media Award ausgezeichnet, darunter Agenturen, Kliniken und Krankenkassen. Verantwortlich für die Vergabe und die feierliche (Jubiläums-)Veranstaltung ist der Health Media Award e.V. Mehr zum 10. Health Media Award unter www.healthmedia.com

Vorstand Tobias Bartenbach freut sich über diesen „weiteren Meilenstein” in der über 20-jährigen Agenturgeschichte. Bereits anlässlich des COMPRIX-Gewinns im Mai hatte hatte der Chef eines rund 90-köpfigen Teams augenzwinkernd weitere Wettbewerbe in Aussicht gestellt. Schließlich komme der Appetit ja bekanntlich beim Essen. „Preise zu gewinnen, ist sicherlich nicht der Motor unseres kreativen Schaffens” betonte Bartenbach schon damals. Aber: Solche renommierten Auszeichnungen sind eine Bestätigung und Wertschätzung unserer Arbeit und gleichzeitig Ansporn und Motivation für unsere künftigen Projekte.”

Damit dürfte der “Health:Angel” das Bartenbach Team zweifellos zu weiteren kreativen Höchstleistungen beflügeln. Fest steht aber auch: Abheben wird man bei Bartenbach nicht angesichts dieses doppelten Award-Gewinns binnen vier Monaten: Die Mainzer GWA-Agentur steht auch künftig für professionelle, am Kunden und der Marke orientierte B2B-Komunikation, die inhaltlich und optisch mit ihren kreativen Konzepten punktet. Man darf also gespannt sein auf die weiteren Projekte made by Bartenbach in Mainz … (19.09.18/DiR)