zurück

Hüttenzauber 2018 – gelungenes Warm-up für Weihnachten

Mittlerweile ist der Hüttenzauber sowas wie eine Bartenbach’e Institution. Alle zwei Jahre lädt die Bartenbach Gruppe zu dem vorweihnachtlichen Event ein.

Die grundlegende Idee des Hüttenzaubers: Eine Art persönlicher Weihnachtsmarkt zu sein, exklusiv für Kunden, Partner und Mitarbeiter. Gedacht als Einstimmung auf die Festtage und ein entspannter Rückblick auf 2018.

Dafür bot sich nach der Begrüßungsrede von CEO Tobias Bartenbach reichlich Gelegenheit: Das kulinarische Angebot, u.a. die viel nachgefragten Hunsrücker Klöße, Glühwein und frisch gebrannte Mandeln, waren der Auftakt für zahlreiche Gespräche zwischen Kunde und Kunde, Mitarbeiter und Kunde, Partner und Kunde etc. Das Ganze untermalt von Live-Musik.

Im Mittelpunkt stand auch wieder eine schöne Tradition: die Tombola für den Mainzer Kinderschutzbund. Über die Sachspenden von Kunden und Partnern und deren Verlosung kamen insgesamt 2.500 € zusammen. Die Summe kommt dem Kinderhaus Zotzenheim zugute. Angeschafft werden Spielgeräte für draußen. Das wohl in kürzester Kürze, denn den Scheck übergab CEO Tobias Bartenbach noch während des Hüttenzaubers an den Kinderschutzbund Mainz.

(07.12.2018/Jole)