zurück

HERAUSFORDERUNG

Campingaz produziert seit 25 Jahren Gasgrills. Die Marke wurde bisher jedoch in erster Linie mit Campingzubehör und Gasflaschen in Verbindung gebracht. Die Agentur sollte Campingaz’ Positionierung als Gasgrill-Experte stärken – sowie den Abverkauf von Gasgrills in der Grillsaison 2018 steigern.

UNSERE LÖSUNG

Durch eine großangelegte Kampagne wurde die Grillkompetenz der Marke in den Fokus gerückt. Hierfür wurden die „Gaz Grillaz“ kreiert. Eine exzentrische Familie aus Grillenthusiasten, die in Kombination mit einem neuentwickelten Corporate Design und Logo über alle Kommunikationskanäle hinweg für Aufmerksamkeit sorgten. Zwei Promotions, die Abfackel-Prämie und Public Grilling, garantierten zudem mediale Höhepunkte in der heiß umkämpften Grillsaison.

CAMPINGAZ

Campingaz ist Markenhersteller für hochwertige und innovative Garten- und Campingausstattung. Auch mit seinem Grillsortiment, allen voran den Premium-Gasgrills der Master Series, begeistert der französischstämmige Hersteller mit mehr als 65 Jahren Erfahrung Freiluftanbeter und Feinschmecker gleichermaßen.

Brandheißes Shooting

Casting, Kostüm, Kamera: Um die Gaz Grillaz zum Leben zu erwecken, wurden nicht nur Fotos für Kampagne und POS geschossen. Die Models wurden rundum abgelichtet – um sie im Anschluss für die Filmproduktion als digitale Modelle nachbauen zu können.

Echt abgefackelt

Bis zu 100 Euro Abfackel-Prämie ließen sich beim Kauf eines neuen Master Series Grills sparen. Hierzu musste der Endkunde seinen alten Grill im Fachhandel abgeben. Die Abfackel-Spots bewerben die Aktion mit hohem Entertainment-Faktor.

Feuriger Webauftritt

Die Heimat der Gaz Grillaz – eine eigene Kampagnenwebsite mit Anbindung an den Campingaz-Webshop.

Aufwärmen zur Abfackel-Prämie

Auch in Sachen Media wurde mit Print-Anzeigen und Online-Bannern ordentlich die Werbetrommel gerührt.

Am Point-of-Sale ging’s heiß her

Im Fachhandel erregten Beachflags, Aufsteller, Poster und Flyer die Aufmerksamkeit der Endkunden.

Befeuerte die Kundenbindung

Mit einem ausgefeilten Redaktionsplan und spannendem Content wurden die sozialen Netzwerke unsicher gemacht.