BartenbachDIGITAl-EVENTS

Inhalte und Emotionen können auch virtuell transportiert werden

Digitale Events sind schon längst keine Übergangslösung mehr, sondern ein fester und nachhaltiger Bestandteil in unserer Eventlandschaft.

Die Vorteile virtueller Meetings, Konferenzen, Messen und Events liegen auf der Hand: auch in komplizierten Zeiten bleiben Sie mit Ihren Zielgruppen in Kontakt. Denn wenn unsere Zielgruppen nicht mehr unsere Events besuchen können, müssen wir die Events zu den Menschen nach Hause bringen - überall, immer und komfortabel.

WER ERSTMALS EINE DIGITALE VERANSTALTUNG AUSRICHTET...



...sollte einige Fallstricke kennen und beachten. Hier haben wir Ihnen kurz fünf häufige Fehleinschätzungen in der Konzeption eines Digital-Events zusammengefasst. Wir beraten Sie gerne!

DAS PUBLIKUM WIRD SCHON KOMMEN.

Sie gehen davon aus, dass Ihr Standing beim Kunden oder Interessenten ausreicht, um ihn von einer Teilnahme an Ihrem Digital-Event zu überzeugen. Das trifft bis zu dem Zeitpunkt zu, an welchem Sie einen unübersichtlichen Registrierungs- und Anmeldungsprozess implementieren. Überdenken Sie jedes Feld und jeden Klick, den Ihr potenzieller Teilnehmer machen muss.

JEDER IST EIN DIGITALES ASS.

Inzwischen ist jeder mit digitalen Kommunikationsmitteln vertraut, glauben Sie? Eine klassische Fehleinschätzung. Technikpannen auf Seiten von Besuchern wie Vortragenden sollten sie frühzeitig einen Riegel vorschieben. Testen Sie alles ausgiebig. Ein professionelles Moderations- und IT-Team kann hier den Unterschied machen.

DIGITAL IST WIE LIVE-EVENT - NUR MIT PC.

Nur weil wir eine gewisse Vorstellung von einem Messe- oder Konferenzbesuch haben, muss diese Vorstellung sich nicht im digitalen Event widerspiegeln. Kopieren sie auf keinen Fall ihr bewährtes Vor-Ort-Konzept in den virtuellen Raum. Seien Sie kreativ und bieten Sie digitale Mehrwerte.

DIGITALE VERANSTALTUNGEN SIND VIEL BILLIGER ALS LIVE-EVENTS.

Wenn Sie bereits ein bewährtes Konzept haben, mag dies sogar stimmen. Für einen Erstaufschlag müssen Sie jedoch erhebliche Ressourcen einplanen. Gut, wenn Sie sich einen Partner ins Boot nehmen, der mit der nötigen Erfahrung unterstützt.

EVENT VORBEI, ARBEIT ERLEDIGT.

Dass Ihre Kunden nur mit dabei sind, reicht nicht. Denken Sie auch an die Nachbearbeitung des Events. Werbemittel und Follow-up-Mailings halten Sie im Gedächtnis Ihrer Kunden. Feedback-Bögen machen Ihr Folgeevent noch erfolgreicher.