Bartenbach im Einsatz für die Kunststoffplatte

Die Bartenbach AG begleitet die Exolon Group künftig in der PR einer umfassenden Brand-Change-Kampagne.

Die Exolon Group mit Sitz in Pulheim und Produktionsstandorten in Tielt (Belgien) und Nera Montoro (Italien) ist Hersteller von Steg- und Massivplatten aus hochwertigen Kunststoffen. Sie wurde Anfang 2020 als mittelständisches Unternehmen unter dem Dach der Serafin Unternehmensgruppe gegründet und führt das ehemalige Kunststoffplattengeschäft von Covestro weiter. Entsprechend verfügt das junge Unternehmen über mehr als 40 Jahre Erfahrung in der Extrusion thermoplastischer Kunststoffplatten.

Im Fokus der Aktivitäten der Exolon Group im Jahr 2021 steht ein umfassender Brand Change, bei dem neben einem optischen Makeover auch ein Namenswechsel der früheren Covestro-Marken erfolgt. Dazu erarbeitete die Bartenbach AG ein umfassendes PR-Konzept und einen Kommunikationsplan für Fachmedien in Deutschland, Italien und Belgien sowie die Social-Media-Plattformen des Unternehmens. Dieser wird nun sukzessive umgesetzt. Flankiert wird der Brand Change durch Media-Kampagnen.

„Wir freuen uns, ein solch vielseitiges Unternehmen mit einem breiten Erfahrungsschatz in der Kunststoffindustrie mit unserem PR-Team begleiten zu dürfen“, sagt Tobias Bartenbach, CEO der Bartenbach AG.

Die Kunststoffplatten der Exolon Group sind ein Hidden Champion in unserer Alltagswelt: So finden sich die Produkte aus dem hochwertigen Plattenmaterial im Baubereich, z. B. bei Überdachungen, genauso wieder wie in der Industrie als Maschinenschutz oder in der visuellen Kommunikation am POS/Ladenbau. Die wohl aktuell prominenteste Verwendung sind transparente Hygieneschutzvorrichtungen an vielen Ladentheken. (25.01.2021)

Mehr unter: www.exolongroup.com

Download Pressemeldung

 

ALLE NEWS