Boris Becker International Tennis Academy wählt Bartenbach AG als neue Kreativagentur

In Hochheim am Main entsteht derzeit eine der größten Tennis-Akademien Europas. Die Boris Becker International Tennis Academy wird der neue Hotspot für den Tennissport in Deutschland. Um das Megaprojekt und das umfassende Dienstleistungsangebot auch kommunikativ exzellent abzubilden, hat die Akademie einen Partner mit großer digitaler Expertise auf Augenhöhe ausgewählt.

Die Boris Becker International Tennis Academy ist ein Projekt der Superlative. Wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, wird die größte Indoor-Tennishalle der Welt in Hochheim a. M. stehen. Insgesamt werden 40 Tennisplätze bereitstehen, 22 davon in der gigantischen Sporthalle. Angeschlossen sind ein 4-Sterne-Superior-Hotel mit 110 Zimmern, ein großes Fitnesszentrum, ein Restaurant mit insgesamt 260 Sitzplätzen sowie eine Privatschule für 170 Internatsschüler. Insgesamt stehen 270 offene Plätze für aufstrebende Jugend-Tennisspieler zur Verfügung. Somit entsteht zwischen Mainz und Frankfurt der Hotspot für den Tennisnachwuchs aus der ganzen Welt.

Die Academy-Gründer Khaled Ezzedine und Daniel Köhler freuen sich auf die Zusammenarbeit mit der Bartenbach AG: „Mit dem Team Bartenbach haben wir uns einen erfahrenen Kommunikationsspezialisten mit gehöriger Sportvermarktungsexpertise ins Haus geholt. Wir freuen uns auf eine intensive Kooperation und Partnerschaft.“ Bartenbach AG Vorstand Tobias Bartenbach ergänzt: „Für uns ist es ein spannendes Projekt. Wir dürfen für einen spektakulären Kunden mit großem Namen und großer Historie die ganze Bandbreite der Kommunikation ausrollen. Zudem werden wir künftig auch Sponsor und Kooperationspartner der Anlage. Das freut mich auch persönlich. Als ehemaliger Tennisspieler verbinde ich viel mit dem Sport und einem meiner Jugendidole, Boris Becker.“ 

Neben der grafischen Aufbereitung gemäß des Corporate Designs der Boris Becker International Tennis Academy und der inhaltlichen und technischen Optimierung des Website-Contents ist eine der ersten Aufgaben des Bartenbach Teams, die Schnittstellen zu den verschiedenen Dienstleistungsprogrammen des Sportzentrums zu schaffen: von der Online-Buchung von Plätzen und Trainings-Bundles bis hin zur Anbindung an den Hotel- und Gastrobetrieb soll künftig alles auf der Academy-Website zu finden sein.

Tobias Bartenbach meint abschließend: „Wir sind in unserer Agentur alle sportverrückt. Daher begeistert uns dieses Projekt enorm. Und wenn wir letztlich etwas dazu beitragen, dass in einigen Jahren die Tennis-Nr.1 wieder aus Deutschland kommt, dann freut uns das umso mehr.“ (25.03./PEBE)

ALLE NEWS