„Mainz – mit euch lebt’s.“: Bartenbach wirbt für Mainzer Innenstadt als Einkaufs- und Erlebnisort

Die Zukunft der Innenstädte gehört zu den zentralen Herausforderungen der kommunalen Wirtschaftspolitik. Auch Mainz engagiert sich auf vielfältige Art für eine attraktive, erlebnisreiche City, in der sich Einwohner:innen und Besucher:innen wohlfühlen. Jüngstes Beispiel: eine neue Innenstadtkampagne für das Stadtzentrum. Hauptzielgruppe sind Bürger:innen und (Tages-)Tourist:innen in einem Radius von bis zu 50 Kilometern um Mainz.

Entwickelt wurde die Kampagne für Mainz in Mainz: Verantwortlich für Konzept und Umsetzung ist die seit über 25 Jahren hier ansässige GWA-Agentur Bartenbach, die zuvor in einer Ausschreibung überzeugen konnte. Und das Projekt ist Chefsache bei Bartenbach, das Team um CEO Tobias Bartenbach und Kreativchef Sebastian Hardieck mit einer Extraportion lokaler Leidenschaft am Start.

Das Ergebnis: eine aufmerksamkeitsstarke Kampagne zum Mitmachen! Unter dem Slogan „Rein in die City!“ sind Ende September die ersten Maßnahmen für das Zentrum der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt als attraktiven Einkaufs- und Erlebnisstandort angelaufen. Aufmerksamkeit garantieren die kreativen Motive. Im Mittelpunkt: der Mensch. Das „I“ zwischen den Buchstaben „MA“ und „NZ“ im Mainz-Schriftzug wird dabei durch einzelne oder mehrere Personen gebildet. So bietet sich eine kommunikative Bühne, die auf sämtlichen Kanälen – von Anzeige und Großflächenplakat bis zum Onlinebanner und der Website auf dem Smartphone – immer wieder anders und überraschend beweist: „Mainz – mit euch lebt’s.“ Aktionen und Events sowie die Verbindung von analogem und digitalem Content durch mobile Instagram-/Foto-Points in der City tragen die Idee ebenfalls weiter.

Die Kampagne ist bewusst so ausgelegt, dass sie Mitmachmöglichkeiten für die Innenstadtakteur:innen bietet, die als Geschäftsleute tagtäglich für das einzigartige #mainzgefühl in der Innenstadt arbeiten. Einzelhändler:innen, Gastronom:innen und Kulturschaffende sind wichtige Multiplikator:innen und nutzen die umfangreichen Marketingmaterialien, darunter Flyer, Postkarten, Aufkleber, Plakate und Social-Media-Posts. „Mit der Kampagne ‚Mainz – mit euch lebt’s.‘ und den plakativen Buchstabenelementen, die vielfältig durch verschiedene Personen mit Leben gefüllt werden können, ist uns ein nachhaltiger, vielfältig bespielbarer Kampagnenansatz gelungen, der so einfach wirkt, aber 1001 Ideen beinhaltet und langfristig angelegt ist“, so Tobias Bartenbach.

Die bisherige Resonanz ist durchweg positiv: Die Kampagne wird sehr gut angenommen und begegnet den Menschen in Form von zahlreichen verschiedenen Motiven und Aktionen. Unter www.reinindiecity.de werden alle Aktivitäten und Termine gebündelt.

Initiiert wurde die Kampagne vom Wirtschaftsdezernat und der Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Mainz sowie der mainzplus CITYMARKETING GmbH. Als Kooperationspartner sind geMAINZam, der Handelsverband Rheinland-Pfalz e. V., die Industrie- und Handelskammer für Rheinhessen, Mainz City Management e. V., Tourismusfonds Mainz e. V. und die Werbegemeinschaft Mainz e. V. beteiligt.  Gefördert wird die Innenstadtkampagne über das Förderprogramm „Innenstadt-Impulse“ des rheinland-pfälzischen Ministeriums des Innern und für Sport.

Wirtschaftsdezernentin Manuela Matz ist begeistert vom Konzept und der Kampagne. „Uns allen liegt die Innenstadt am Herzen und wir alle wollen und arbeiten dafür, dass unsere ohnehin schon attraktive und lebendige Innenstadt noch attraktiver wird. Unsere Stadt ist liebens- und lebenswert. Was sie aber ganz besonders ausmacht, sind ihre Menschen. Deshalb stellen wir diese ganz bewusst in den Mittelpunkt“, so Matz.

Auch die Geschäftsführung von mainzplus CITYMARKETING ist optimistisch, dass die Mainzer Innenstadt durch die gewählten Maßnahmen und Aktionen weiter Aufwind verspürt. „Wir verstehen die City dabei als ,Erlebnisraum‘, der eine Vielzahl an Aktivitäten und Angeboten bietet. So soll die Innenstadt auch weiterhin für die einheimische Bevölkerung, aber auch für Tourist:innen interessant bleiben. Der Erfolgsfaktor für eine funktionierende Innenstadt ist dabei die enge Zusammenarbeit aller handelnden City-Akteur:innen aus Einzelhandel, Gastronomie und Kultur, die auch im Rahmen der Kampagne intensiv eingebunden sind und selbst Teil der Kampagne werden“, so Katja Mailahn und Marc André Glöckner. (23.11.22/DiR)

ALLE NEWS