Nina Dornheim schließt sich Bartenbach an

Mit Nina Dornheim unterstützt künftig eine ausgewiesene Expertin für Sportmarketing und Business Development die Bartenbach AG. Sie wechselt von der Deutschen Golf Sport GmbH, wo sie fast eine Dekade als Business Development Managerin tätig war, zur Mainzer Full-Service-Agentur.

Mit Bartenbach Sports launchte die Bartenbach AG im vergangenen Jahr eine Tochtergesellschaft mit vollem Fokus auf Sport- und Sporteventmarketing. Im Mittelpunkt des Handelns steht die vollumfängliche Beratung von Unternehmen, die die emotionalisierende und integrative Wirkung des Sports nutzen möchten. Mit Nina Dornheim schließt sich der GWA-Agentur nun eine erfahrene und bestens im Sport vernetzte Expertin für diesen Geschäftsbereich an. Sie hat in den vergangenen neun Jahren das Business Development der Deutschen Golf Sport GmbH, der Vermarktungsgesellschaft des Deutschen Golf Verbandes, vorangetrieben.

Tobias Bartenbach, CEO der Bartenbach AG, freut sich auf die hinzugewonnenen Möglichkeiten im New Business: „Nina Dornheim ist bestens vernetzt und ein bekannter Name im Sportmarketing. Gemeinsam mit ihr werden wir neue Märkte erschließen und unser Business Development sowie insbesondere Bartenbach Sports deutlich stärken.“ 

Auch Dornheim sieht voller Vorfreude der neuen Herausforderung entgegen: „Nach der intensiven Zeit im Golfsport freue ich mich nun, im Team Bartenbach einen breiteren Horizont erschließen zu dürfen. Die Agentur mit ihrem umfassenden Portfolio bietet alle Werkzeuge, die es im Business Development und der Sportvermarktung braucht – auch über den Golfsport hinaus. Mit Bartenbach Sports erschließen wir aktuell auch den Tennissport, eSport, Handball und viele weitere Sportarten.“ Doch nicht nur das breite Agenturangebot überzeugten die studierte Sport- und Eventmanagerin von Bartenbach: „Die Größe der Agentur mit über 100 Experten aus allen erdenklichen Fachbereichen hat mich begeistert. Und trotzdem sind die Entscheidungswege kurz, dank der inhabergeführten Struktur. Diese Kombination ist für mich sehr reizvoll. Ich freue mich auf die ersten Projekte bei Bartenbach.“

ALLE NEWS