zurück

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an der Nutzung von www.bartenbach.de.
Der Schutz personenbezogener Daten hat für uns oberste Priorität. Nachfolgend finden Sie Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre Rechte im Rahmen der Nutzung von www.bartenbach.de.

1. VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
Bartenbach AG
An der Fahrt 8
55124 Mainz
fon. 0049 6131 91098-0
fax. 0049 6131 91098-50
mail. mail(at)bartenbach.de

2. DATENSCHUTZBEAUFTRAGTER

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie wie folgt:
Gregor Scheja
Scheja und Partner Rechtsanwälte mbB
Adenauerallee 136
D-53113 Bonn
Telefon: 0228/2272260
Kontakt: https://www.scheja-partner.de/kontakt/kontakt.html

3. IHRE BETROFFENENRECHTE

Als betroffene Person haben Sie nach der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) folgende Rechte, soweit deren jeweilige gesetzliche Voraussetzungen vorliegen: 

Auskunft: Sie haben das Recht, Auskunft über die von uns zu Ihrer Person verarbeiteten Daten zu erhalten. 

Berichtigung: Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten zu Ihrer Person verlangen. Darüber hinaus können Sie die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.

Löschung: In bestimmten Fällen können Sie die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen. 

Einschränkung der Verarbeitung: Sie können in bestimmten Fällen verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer Daten einschränken. 

Datenübertragbarkeit: Sollten Sie uns Daten auf Basis eines Vertrages oder einer Einwilligung bereitgestellt haben, so können Sie verlangen, dass Sie die von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder dass wir diese an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Widerspruchsrecht 

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht         

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) DS-GVO oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten diese personenbezogenen Daten dann nicht mehr für diese Zwecke, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. 

Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung

In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.  Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

Widerruf der Einwilligung: Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt. Sie können einen Widerruf zusätzlich zu den unter „Geltendmachung Ihrer Rechte“ genannten Wegen auch gemäß den jeweiligen Hinweisen zur „Ausübung des Widerrufs“ im Abschnitt „Dienste & Cookies“ erklären. 

Geltendmachung Ihrer Rechte: Wenden Sie sich zur Ausübung aller Ihrer zuvor genannten Rechte bitte an mail(at)bartenbach.de oder postalisch an die oben unter Ziffer 1. angegebene Anschrift. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist. 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, eine Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist.

4. DETAILS ZU DIENSTEN, COOKIES & CO.

4.1. EIGENE DIENSTE

Funktionalität Datenkategorien Zweck(e) Rechtsgrundlage(n) Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen Empfänger oder Kategorien von Empfängern Drittlandtransfer / Angemessenheitsbeschluss (ja/nein) Ggfs. Garantien für Drittlandtransfer und Zugangsmöglichkeit zu diesen Speicherfristen oder Kriterien für deren Festlegung Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung Ggfs. Ausübung des Widerrufs Quelle der Daten
Darstellung des Dienstes Datum und Uhrzeit des Zugriffs, Dauer des Besuchs, Art des Endgeräts, verwendetes Betriebssystem, die Funktionen, die Sie nutzen, Menge der gesendeten Daten, Art des Ereignisses, IP – Adresse, Domain Name Bereitstellung des Dienstes Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b) und f) DS-GVO  Technische Funktionsfähigkeit Hosting-Provider, interne Abteilungen, externer Dienstleister für technischen Support keiner -- Unmittelbar nach Auslieferung durch den Webserver Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes -- Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes
Logfiles aufgerufene URL, IP-Adresse des Nutzers, Uhrzeit und Datum des Zugriffs, übertragene Datenmenge, Internetseite, von der der Nutzer auf die angeforderte Seite gekommen ist (sog. „Referrer“), Internetseite, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden, http-Status, Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version, Betriebssystem des Nutzers, Internet-Service-Provider des Nutzers Statistische Auswertungen, Verbesserung der Webseite, Systemsicherheit (z.B. Verhinderung von Missbrauch), Fehlerdiagnose Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben b) und f) DS-GVO siehe Zwecke Hosting-Provider, interne Abteilungen, externer Dienstleister für technischen Support, staatliche Stellen auf Anforderung Keiner -- 7 Tage nach Erstellung Keine Pflicht zur Bereitstellung, automatisierte Erhebung durch Aufruf des Dienstes -- Direkterhebung bei Aufruf der Website/des Dienstes
Kontaktformular Vor- und Nachname des Kontaktsuchenden, postalische Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Inhalt der Nachricht Empfang und Bearbeitung von Anfragen, Beschwerden oder sonstigem Feedback Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben a), b) und f) DS-GVO siehe Zwecke Hosting-Provider, interne Abteilungen, staatliche Stellen auf Anforderung keiner Standarddatenschutzklauseln nach Art. 46 Abs. 2 DS-GVO, Kopie zu erfragen unter Kontakt von Ziffer 1. Nach abschließender Bearbeitung des Anliegens Pflichtangaben im Kontaktformular gekennzeichnet mit „*“, sonstige Angaben dienen der schnelleren Bearbeitung Ihres Anliegens, müssen aber nicht zwingend angegeben werden -- Direkterhebung im Kontaktformular

4.2. EINBINDUNG VON DIENSTEN DRITTER

Wir binden Dienste Dritter ein, um Ihnen zu ermöglichen, deren Funktionen, Services und Features zu nutzen. Diese eingebundenen Dienste Dritter werden von den jeweiligen Anbietern gestaltet und bereitgestellt. Wir haben daher keinen Einfluss auf Gestaltung, Inhalt und Funktion dieser Drittdienste oder die Verarbeitung personenbezogener Daten durch deren Anbieter. Bitte informieren Sie sich insoweit direkt bei den Anbietern der eingebundenen Dienste.

Dienst Anbieter/Empfänger Zweck(e) Rechtsgrundlage(n) Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen Datenschutzhinweise des Anbieters Weitere Hinweise
Vimeo-Videos Vimeo, Inc.
555 West 18th Street
New York, New York 10011
Anzeige von Vimeo-Videos Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f) DSGVO Ermöglichung der Betrachtung von Vimeo-Videos https://vimeo.com/privacy

4.3. COOKIES

Es werden keine eigenen Cookies auf unserer Website eingesetzt. 

4.3.1. THIRD PARTY COOKIES

Bezeichnung Datenkategorien Zweck(e) Rechtsgrundlage(n) Ggfs. verfolgte berechtigte Interessen Anbieter / Empfänger Drittlandtransfer / Angemessenheitsbeschluss (ja/nein) Ggfs. Garantien für Drittlandtransfer und Zugangsmöglichkeit zu diesen Cookie-Gültigkeit/Speicherfrist Pflicht zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten und ggf. Folgen der Nichtbereitstellung Ggfs. Ausübung des Widerrufs Quelle der Daten
_ga
_gid
Cookie-ID, anonymisierte IP-Adresse, besuchte Webseite, aufgerufene/s Produkt und/oder Produktkategorie, Datum und Uhrzeit des Webseitenaufrufs, Referrer, verwendetes Betriebssystem, verwendeter Browser Statistische und anonymisierte Auswertung des Website-Traffics Artikel 6 Absatz 1 a) DSGVO - Google LLC
1600 Amphitheatre Parkway
Mountain View, CA 94043, USA
USA / nein -- 2 Jahre Keine Pflicht zur Bereitstellung Der Widerruf der Einwilligung ist im Cookie Preference Center möglich. Erhebung durch Anbieter

5. Videoüberwachung

Hinweise auf die Rechte der Betroffenen
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden (Recht auf Löschung).

Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.

Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).

Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen. In Rheinland-Pfalz ist die zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Rheinland-Pfalz
Postfach 30 40
55020 Mainz