Boehringer IngelheimBilanzpressekonferenz

Inszenierung der Bilanzpressekonferenz

Boehringer Ingelheim zählt zu den 20 führenden Unternehmen der Pharmabranche. Dabei setzt das Familienunternehmen stark auf die digitale Transformation. Stichwort: Digital Health. Und nutzt deren Möglichkeiten, z. B. für schnellere Identifikation von Wirkstoffen und ortsunabhängige Analysen von Studiendaten.

Äußerst bedeutend daher: die Digitalisierung unter dem Motto „Transforming Boehringer Ingelheim“ auch für die Bilanzpressekonferenz 2018. Und entsprechend zukunftsgewandt fiel die Inszenierung von Bartenbach aus, um die Zielgruppen, u. a. Stakeholder, Entscheider, Journalisten, positiv auf die Perspektiven des Unternehmens einzustimmen.

Digitalisierung als Dreh- und Angelpunkt

Analog zur Bedeutung der Digitalisierung für die ganze Pharmabranche und dem Motto „Transforming Boehringer Ingelheim“ wurde als visuelle Klammer ein generatives, also sich wandelndes Logo eingesetzt. Zu sehen u.a. auf einer aufwändigen 14 x 4 m Projektion. Kombiniert mit weiteren

Designelementen, klaren Grafiken, emotionalen Motiven. Und im Wechsel mit anschaulichen Bewegtbildsequenzen. Darüber hinaus sorgte Bartenbach für eine Live-Übertragung der BPK ins Netz und gestaltete Leitsysteme innerhalb des Geländes sowie die BPK flankierende Boards und Roll-ups.