Stadtwerke HeidelbergEmployer Branding

So will ich arbeiten

Die Stadtwerke Heidelberg (SWH) versorgen Kunden in Heidelberg und der Region mit Strom, Gas, Wärme und stellen die Wasserversorgung sicher. Zudem betreiben die SWH Schwimmbäder, die Bergbahn sowie die städtischen Parkhäuser. Und sie sind, beauftragt von der Stadt, mit zuständig für den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV). Dort übernehmen die SWH Koordinationsaufgaben und einen Teil der Finanzierung.

Auf Basis einer von SWH im Vorfeld durchgeführten Analyse zu Unternehmens-Stärken/Schwächen, Wettbewerbern und Workshopergebnissen positionierte Bartenbach die Arbeitgebermarke der SWH neu und entwickelte ein aufmerksamkeitsstarkes Employer Branding. Eine frische, junge Bildwelt mit der Kernaussage „So will ich arbeiten“.

Zugleich wurde das SWH-Image aufgefrischt, die Identifikation der Mitarbeiter und damit deren Bindung an das Unternehmen gestärkt.

Karriereportal

Die auffällig junge Bildwelt kombiniert mit der Kernaussage „So will ich arbeiten“ weckt Interesse und zieht die potenziellen Bewerber direkt auf das eigens angelegte Karriereportal (www.sowillicharbeiten.de). Der von Bartenbach entwickelte Claim und Domainname sowillicharbeiten.de schafft zudem den Link zur Digitalwelt und unterstreicht die Modernität eines Unternehmens, das sich täglich mit zahlreichen Zukunftsthemen wie Smart City, erneuerbare Energien und Klimaschutz beschäftigt.

City Light Poster

Maßnahmen

Mit einem vielseitigen Maßnahmenmix wird die Kampagne vorangetrieben. Dabei greifen analoge und digitale Ideen ineinander. Zentraler Kanal für das Online-Recruiting ist das Karriereportal. Die Bildwelt wird außerdem durch übergreifende Image- und Recruitingmotive für OOH, Print-/ Onlinemedien, einen Messeauftritt sowie einen Kinospot nach außen transportiert. Der Spot zur Kampagne spielt mit dem Thema Image und überspitzt stereotype Vorstellungen vom Arbeiten bei Stadtwerken, um diese dann unkonventionell und gemäß dem Claim „sowillicharbeiten“ aufzulösen.